Pressemitteilung

Themenabend Sicherheit und Einbruchschutz im Bürgerbüro Danny Freymark MdA

Er wird aus den Erfah­run­gen sei­ner Arbeit berich­ten und im Anschluss über die Erfor­der­nis­se zur Ver­bes­se­rung der Sicher­heit dis­ku­tie­ren. Alle inter­es­sier­ten Bür­ger sind herz­li­ch zur Ver­an­stal­tung ein­ge­la­den. Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung ist nicht erfor­der­li­ch.

»Die Fol­gen eines Ein­bruchs wer­den häu­fig stark unter­schätzt. So sind es oft­mals nicht die mate­ri­el­len, son­dern die ide­el­len Wer­te, wel­che unwie­der­bring­li­ch ver­lo­ren gehen. Dazu kom­men psy­chi­sche Belas­tun­gen wie Angst, Geräu­sch­emp­find­lich­keit und Schlaf­stö­run­gen. Außer­dem wis­sen vie­le gar nicht, dass man bei Umset­zung der von der Poli­zei emp­foh­le­nen Maß­nah­men bares Geld spa­ren kann. So erhält man bei­spiels­wei­se bei Ein­hal­tung gewis­ser Richt­li­ni­en eine Prä­ven­ti­ons­pla­ket­te, für die oft­mals ein Nach­lass auf die Zah­lun­gen zur Haus­rat­ver­si­che­rung gewährt wird. Gemein­sam wol­len wir beim The­men­abend dar­über infor­mie­ren und dis­ku­tie­ren. Ich freue mich schon auf einen inter­es­san­ten Gedan­ken­aus­tau­sch«, sagt der Gast­ge­ber Dan­ny Frey­mark.

Herausgeber: Danny Freymark | 5. März 2018

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen