Meldung

Großer Andrang beim 5. Kinoabend für Ehrenamtliche

Der anschlie­ßen­de Steh­emp­fang bot eine gute Gele­gen­heit, sich gemein­sam aus­zu­tau­schen. Gesprächs­the­ma war natür­li­ch auch der Film, in dem die Bril­li­anz des Meis­ter­de­tek­tivs Her­cu­le Poi­rot im Mit­tel­punkt stand.

Stell­ver­tre­tend für die CDU Lich­ten­berg bedank­ten sich der Kreis­vor­sit­zen­de Prof. Dr. Mar­tin Pät­zold und der Lan­des­ab­ge­ord­ne­te Dan­ny Frey­mark MdA bei den anwe­sen­den Enga­gier­ten von Ver­ei­nen, sozia­len Trä­gern, frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren usw. für ihren Ein­satz in den zurück­lie­gen­den Mona­ten.

»Gemein­sam enga­gie­ren wir uns für unse­re Hei­mat. Das ver­bin­det uns«, sag­te Mar­tin Pät­zold in sei­ner Ein­gangs­re­de und blick­te in einen fast »aus­ver­schenk­ten« Kino­saal. Vie­le Gesich­ter sind ihm ver­traut aus zahl­rei­chen Begeg­nun­gen im Bezirk, die er als Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter orga­ni­siert hat­te. Nicht zuletzt gab es aus die­ser Mit­te her­aus auch eine brei­te Unter­stüt­zung für sei­ne Kan­di­da­tur im dies­jäh­ri­gen Wahl­kampf.

Dan­ny Frey­mark sprach eben­falls noch ein­mal sei­nen Dank aus: »Ehren­amt­li­che leis­ten unglaub­li­ch viel für unse­re Gesell­schaft. Dies wol­len wir nicht nur zur Kennt­nis neh­men, son­dern mit dem jähr­li­chen Kino­abend auch etwas zurück­ge­ben. Der gro­ße Besu­cher­an­drang und die posi­ti­ve Reso­nanz zei­gen, dass ein ehr­li­ches Dan­ke­schön von Sei­ten der Poli­tik rich­tig und wich­tig ist.«

Herausgeber: CDU Lichtenberg | 12. November 2017

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen